Planifolia Green - Vanille, Grüne Vanilleschoten

Categorie: Premium

Planifolia Green, grüne Vanilleschoten; frisch von der Pflanze. Professionelle Anwender können mit dem „Fermentieren“ (Trocknen und Behandeln) experimentieren, um nach Wunsch Aromen hinzuzufügen.

Herkunft
Asien, Süd Amerika
Geschmack / Aroma
Nach eigener Interpretation (Selbstfermentation/Reifung/Fermentation)
Jahreszeit
Frühling, Sommer, Herbst, Winter, Spargel, Weihnachten, Jakobsmuscheln, Ostern, Wild, Hummer, Pilz, Auster, Erdbeere, Valentinstag
Lagerung
Warm, 12-16 °C, Trocken, Dunkel

Geschmack

Planifolia Green, grüne Vanilleschoten; frisch von der Pflanze. Professionelle Anwender können mit dem „Fermentieren“ (Trocknen und Behandeln) experimentieren, um nach Wunsch Aromen hinzuzufügen.

Taste Friends

Einzigartige Gelegenheit, mit frischen grünen Schoten zu arbeiten, um der Vanille durch Selbstfermentation eine besondere geschmackliche Note zu verleihen. Daraus ergeben sich unbegrenzten Möglichkeiten. Vorstellbar sind Kombinationen mit Rosenblütenblättern, Pistazienschalen, Reis, Rauch oder eine sehr scharfe Sauce.

Herkunft

Vanille (Tlilxochitl) ist in Mexiko heimisch. Im alten Mexiko galten die Totonacs, die in der heute als Veracruz bekannten Region zu Hause waren, als die Produzenten der besten Vanille. Die Mayas und Azteken hatten ein göttliches Getränk aus Schokolade und Vanille entwickelt. Die Spanier waren davon so angetan, dass Hernán Cortés (Konquistador) die Vanille und Schokolade mit nach Spanien brachte und in Europa einführte.

Rob Baan

„Vanillekulturen außerhalb Madagaskars unterliegen einem größeren Risiko, durch Unwetter wie etwa Taifune beschädigt zu werden. Auch Diebstahl ist ein Problem: Wegen des hohen Wertes der Schoten kommt es regelmäßig zu Diebstählen. Aus diesem Grund werden die Schoten unreif geerntet, die dann als dünne, vertrocknete Stangen im Supermarkt angeboten werden. Unser Ziel war es, es besser zu machen und haben damit begonnen, Vanille in niederländischen Gewächshäusern zu produzieren. Nur so gelingt es, ganzjährig ein ideales Anbauklima, ohne die Risikofaktoren des natürlichen Anbaus und ohne Pestizide oder andere Chemikalien sicherzustellen. Das Ergebnis? Vier- bis fünftausend Quadratmeter mit optisch ansprechenden, aromatischen und buttrigen Vanilleschoten von höchster Qualität"

Verfügbarkeit

Planifolia Green ist ein saisonales Produkt und wird, solange der Vorrat reicht, 3 bis 4 Monate im Jahr (Q1) erhältlich sein. 7 Tage bis zur Reifung Dose geschlossen halten, trocken bei Raumtemperatur lagern. Die mit sozialverträglichen Anbaumethoden hergestellte Planifolia Green erfüllt die in Küchen geltenden Hygienestandards. Die Schoten werden sauber und hygienisch angebaut.

Spezifikationen

Kulturen
Afrikanisch, Alpin, Arabisch, Argentinisch, Asiatisch, Australisch, Balkanisch, Baltisch, Chilenisch, Chinesisch, Kreolisch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Indisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Mediterran, Mexikanisch, Nordisch, Nord Amerikanisch, Orientalisch, Persisch, Peruanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Süd Amerikanisch, Spanisch, Schweizerisch, Thai, Türkisch, Oriental
Verpackung
Dose (6 pcs)
Verwendung
Backen, Blanchieren, Mischen, Mixen / Pürieren, Panieren, Zerstoßen, Einmachen / Konservieren, Hacken, Kalt aufgießen / Kalte Infusion, Konfitüre, Abdecken, Dekorieren, Frittieren, Trocknen, Extrahieren, Fermentieren, Füllen, Einfrieren, Garnierung, Gel, Überbacken, Grillen, Heiß Aufgießen / Heiße Infusion, Injektion, Entsaften, Verdünnen / Verflüssigen, Einweichen, Marinieren, Öl, Osmose, Nudelteig, Beizen / Einlegen, Braten, Häuten, Räuchern, Sous vide, Dämpfen, Scharf anbraten / Im Wok braten, Sirup
Farben
Grün
Gerichte
Alkohol, Frühstück, Kuchen, Käse, Cocktail, Kaffee, Krebstiere, Nachspeise, Fisch, Obst, Funktional, Wild, Grill, Aufgüsse, Mittagessen, Hauptgericht, Fleisch, Pasta, Gebäck, Pizza, Geflügel, Salat, Sandwich, Snack, Suppe, Vorspeise, Sushi, Tee, Vegetarisch, Gemüse, Wasser
Kongeniale Partner
Gin, Rum, Wodka, Mozzarella, Käse (andere), Schokolade, Kaffee, Garnelen, Hummer, Krabbe, Krebstiere andere, Kabeljau, Aal, Seeteufel, Lachs, Fisch (Salzwasser), Fisch (Süßwasser), Schalentiere, Apfel, Aprikose, Banane, Beeren, Blaubeere, Kirsche, Zitrusfrüchte, Kokosnuss, Mais, Gurke, Aubergine, Feigen, Grapefruit, Trauben, Kalamansi, Zitrone, Limette, Mandarine, Mango, Oliven, Orange, Passionsfrucht, Pfirsich, Birne, Erbsen, Ananas, Pflaume, Pommegranate, Kürbis, Himbeere, Rote Früchte, Erdbeere, Tomate, Wassermelone, Hirsch, Hase, Wildfleisch (andere), Basilikum, Schnittlauch, Fenchel, Minze, Petersilie, Rosmarin, Estragon, Anis, Ameisen, Insekten (andere), Bohnen, Rindfleisch, Getrockneter Schinken, Ziege, Lamm, Innereien, Schweinefleisch, Schaf, Kalbfleisch, Fleisch, Steinpilze, Shiitake Pilze, Pilze (andere), Mandeln, Haselnuss, Pistazie, Walnuss, Nüsse, Hähnchen, Ente, Gans, Fasan, Taube, Wachtel, Truthahn, Geflügel (andere), Coquilles, Auster, Tintenfisch, Schwarzer Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel, Senf, Salz, Chili, Artischocken, Spargel, Avocado, Rote Beete, Staudensellerie, Brokkoli, Karotte, Blumenkohl, Chicoree, Knoblauch, Ingwer, Meerrettich, Grünkohl, Kidney-Bohnen, Grüner Salat, Zwiebel, Kartoffel, Rettich, Rhabarber, Pompoen, Süßkartoffel, Brot, Couscous, Ei, Lakritz, Olivenöl, Ponzu, Kürbiskerne, Reis, Seetang, Soja sauce, Zucker, Tofu, Yuzu, Tonic